Einkaufen für unsere Nachbarn

Objekt

Titel

Einkaufen für unsere Nachbarn

Beschreibung

Seit die Krise angefangen hat gehen meine Schwester und ich einmal wöchentlich für unsere Nachbarn einkaufen. Ein über 80-jähriges Ehepaar. Sie geben uns eine gründliche Einkaufsliste, Geld und die Jö-Karte. Die Einkaufsliste ist immer gründlich geschrieben, mit genauen Angaben was sie wollen. Meistens sind die Produkte leicht zu finden, da sie entweder immer dasselbe wollen oder die Produkte, die sie haben wollen, sind in Aktion. Ich finde das ganz witzig und süß, da sie sich immer mit dem Reklameprospekt auseinandersetzen, nur qualitative Lebensmittel kaufen, aber auf Aktionen achten. Wenn ich einkaufen gehe weiß ich zwar was ich will, für das genaue Produkt entscheide ich mich aber erst vor Ort. Sie sind immer sehr dankbar und mir macht es mittlerweile auch spaß so eine Einkaufsliste abzuarbeiten, bin mittlerweile schon fast ein Merkur-Experte.

Datum

04.05.2020

Zuordnung

Zusammenleben und Leben auf Distanz

Mitwirkender

Meine Nachbarn, meine Schwester und ich

Räumlicher Geltungsbereich

Gmunden

Urheber

Lyrik06
24
männlich
4
Nein
Nein
Stadt
BHS mit Matura
Student
Ja

Rechteinhaber

Ja

Sammlungen

This item was submitted on May 4, 2020 by [anonymous user] using the form “Meine Erinnerung” on the site “ComeBack - Das Corona-Archiv der Universität Graz”: https://corona-archiv.uni-graz.at/s/ComeBack

Click here to view the collected data.