Medienberichte in der Coronazeit

Objekt

Titel

Medienberichte in der Coronazeit

Beschreibung

Es gibt momentan kein präsenteres Thema als Corona.
Egal ob im Fernsehen, in der Zeitung, auf Social Media oder auch in Gesprächen mit unterschiedlichen Personen.
Keiner weiß genaueres über die Krankheit oder die Situation und irgendwie herrscht Chaos.
Chaos in unseren Köpfen, denn die meisten von uns waren zuvor noch nie in so einer Situation bzw. mit so etwas konfrontiert.
Von allen Seiten hört man nur das Menschen sterben.
So viele Menschen sterben.
Länder schließen ihre Grenzen.
Maßnahmen treten in Kraft.
Der Kampf gegen den unsichtbaren Gegner beginnt.
Zuerst heißt es, es sollen keine Hamsterkäufe getätigt werden und auch das Tragen von Mundschutz wäre unnötig, da diese uns sowieso nicht schützen würden.
Etwas später dann die neue Maßnahme: Mundschutzpflicht.
Nach den ersten Wochen ging auch der Anstieg der Infizierten zurück.
Daraufhin schaute ich mir die Pressekonferenz an, um endlich wieder eine positive Nachricht zu diesem Thema zu hören.
Leider Fehlanzeige, denn anstatt hervorzuheben welche tollen Erfolge wir schon erreicht haben, wurde weiter Panik geschürt.
Ein Satz blieb mir ganz besonders in Erinnerung:
"Es werden noch viele Menschen sterben, viel mehr Menschen als wir uns das vorstellen können".
Nach diesem Satz musste ich die Pressekonferenz ausschalten.
Nicht aus Angst, nein, sondern aus Zorn.
Ich fand es nicht in Ordnung, wie der bereits bestehenden Angst der Menschheit noch ordentlich weiter eingeheizt wurde.
Es gab einen ersten Hoffnungsschimmer, welcher in dieser Zeit so unglaublich wichtig gewesen wäre hervorzuheben.
Ich war einfach von dieser Herangehensweise enttäuscht.
Auch die Berichte der Medien an sich gaben mir zu denken.
Jeder Beitrag, jeder Artikel gab einem das Gefühl eines bevorstehenden "Weltuntergangs".
Ich persönlich würde einfach den Fokus auf die Erfolge und das Positive legen, als weiterhin die Panik zu schüren.
Aber jeder denkt halt anders.
Und jeder hat eine interessante Ansicht.

Zuordnung

Alltag

Räumlicher Geltungsbereich

Köflach

Urheber

Vanessa
25
weiblich
3
Nein
Nein
Land
AHS mit Matura
Tänzerin
Ja

Rechteinhaber

Ja

Sammlungen

This item was submitted on May 4, 2020 by [anonymous user] using the form “Meine Erinnerung” on the site “ComeBack - Das Corona-Archiv der Universität Graz”: https://corona-archiv.uni-graz.at/s/ComeBack

Click here to view the collected data.