Konsumverhalten

Objekt

Titel

Konsumverhalten

Beschreibung

Eine sehr einschneidende Erfahrung im Rahmen dieser Corona-Krise ist für mich die extreme Veränderung meines Konsumverhaltens. Bis zum Zeitpunkt der Ausgangsbeschränkungen war weder meine Speisekammer, noch der Tiefkühlschrank oder sonstige Vorräte befüllt. Auf eine ausgewogene Ernährung und frisch zubereitete Mahlzeiten habe ich auch schon vor Corona großen Wert gelegt, allerdings ohne Wochenpläne zu erstellen, "Zutaten-sparend" zu kochen oder darauf zu achten was an Vorräten noch da ist. Je nachdem wonach mir war, das wurde am selben Tag im Supermarkt gekauft, alles was zuviel war landete im Biomüll und am nächsten Vormittag wurde entschieden was zu Mittag auf den Tisch kommt.
Dieses Verhalten hat sich grundlegend durch Corona geändert. Verkocht und verarbeitet wird ALLES was die Vorräte in Speisekammer und Kühlschrank zu bieten haben und noch zusätzlich sämtliche Kräuter, Salate und andere Spezialitäten was uns die Natur zu dieser Jahreszeit liefert. Eingekauft wird nur noch das Notwendigste, natürlich nach einer genauen Einkaufsliste. Die meisten Lebensmittel, insbesondere Gemüse, Eier, Fleisch und Milchprodukte werden von Betrieben aus der Region nach Hause geliefert. Im Biokübel landet seit geraumer Zeit kein Essensrest - die Bedeutung der einzelnen Lebensmittel hat für mich in der Corona-Krise enorm zugenommen. Ich sehe es nicht mehr als Selbstverständlichkeit an in den Supermarkt zu gehen und nach Herzenslust die Regale zu durchstöbern. Dekoartikel oder sonstige "Luxusgüter" wurden komplett gestrichen (und gehen auch definitv nicht ab). Einige positive Nebeneffekte sind bereits erkennbar: da wirklich nur noch notwendige Dinge gekauft werden wirkt sich mein derzeitiges Konsumverhalten positiv auf mein Erspartes aus. Außerdem ist es für mich persönlich ein befriedigendes Gefühl alles zu verwerten und nichts Essbares weg zu werfen.
Ich habe mir fest vorgenommen den Großteil meines derzeitigen Kauf- und Konsumverhaltens weiter zu führen.

Datum

März 2020

Zuordnung

Alltag

Räumlicher Geltungsbereich

Gamlitz

Urheber

Dani
36
weiblich
6 oder mehr
Ja
Teilzeit
Land
BHS mit Matura
Vertragsbedienstete
Ja

Rechteinhaber

Ja

Sammlungen

This item was submitted on May 11, 2020 by [anonymous user] using the form “Meine Erinnerung” on the site “ComeBack - Das Corona-Archiv der Universität Graz”: https://corona-archiv.uni-graz.at/s/ComeBack

Click here to view the collected data.