Wie ich meine Familie in Zeiten von Corona unterstütze

Objekt

Titel

Wie ich meine Familie in Zeiten von Corona unterstütze

Beschreibung

Als die ganze Corona Situation begonnen hat bin ich direkt nach Hause zu meiner Familie gefahren. Was soll ich denn alleine in meiner Wohnung in Graz machen, wenn die Uni sowieso auf Online Lehrveranstaltungen umgestellt hat? Bei mir zu Hause wohnen neben meinen Eltern noch meine zwei kleinen Geschwister, die in Grund- und Mittelschule gehen. Neben meinem Uni-Home-Office helfe ich meinen Eltern sehr viel bei meinen Geschwistern, schreibe Wochenpläne für sie, unterstütze sie bei den Bastelarbeiten und Gedichten für den Muttertag und helfe ihnen bei den Hausaufgaben. Ca einmal die Woche backe ich einen Kuchen und bringen diesen dann zu meinem Opa. Der wohnt auf einem Berg und dort leider schon alleine. Wir telefonieren zwar immer wieder mal, aber ich möchte ihm gerne etwas Freude bereiten und deswegen gibts einmal die Woche Kuchen oder etwas selbstgekochtes von uns. Meine anderen Verwandten sehe ich, wenn überhaupt, nur über Skype oder wenn wir bei ihnen vorbeispazieren und ihnen dort zuwinken. Es ist schon ein sehr seltsame Situation, aber man lernt trotzdem damit umzugehen. Meine Eltern sind sehr froh, dass ich sie jetzt in dieser Zeit unterstütze, so können auch sie mal abschalten und ohne schlechtes Gewissen arbeiten gehen. Es freut mich, dass ich ihnen so eine große Stütze sein kann. Natürlich geht man sich auf die Nerven und grade bei so kleinen Geschwistern ist der Geduldsfaden nicht der längste, aber mit solchen Situationen können wir auch grad noch umgehen, es hat ja zum Glück jeder sein eigenes Zimmer ;)
(Auf dem Bild sieht man einer unserer Bastelarbeiten für den Werkunterricht)

Datum

innerhalb der letzten Wochen

Zuordnung

Alltag

Räumlicher Geltungsbereich

Kärnten

Urheber

K. F.
21
weiblich
5
Nein
Nein
Land
BHS mit Matura
Ja

Rechteinhaber

Ja

Sammlungen

This item was submitted on April 25, 2020 by [anonymous user] using the form “Meine Erinnerung” on the site “ComeBack - Das Corona-Archiv der Universität Graz”: https://corona-archiv.uni-graz.at/s/ComeBack

Click here to view the collected data.