Datenschutzerklärung

„ComeBack: Das Corona-Archiv der Karl-Franzens-Universität Graz“

Der Universität Graz ist der Schutz personenbezogener Daten ein besonderes Anliegen und wir behandeln alle verarbeiteten personenbezogenen Daten vertraulich und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung soll Sie als einreichende Person gem Art 12, 13 DS-GVO bzw Sie als am eingereichten Material dargestellte Person (sehbar, hörbar, auf sonstiger Weise involviert) gem Art 12, 14 DS-GVO über Zweck(e), Rechtsgrundlage(n) und über Rechte iZm den Datenverarbeitungen im Rahmen von „ComeBack: Das Corona-Archiv der Karl-Franzens-Universität Graz“ informieren.

 

Zweck(e) und Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitungen:

a) Einreichende Person:

1. Aufnahme (inkl. etwaiger Kontaktaufnahme per Mail bei Rückfragen zum eingereichten Material) und Speicherung sämtlicher im Online-Formular angegebenen sowie der im Zusammenhang mit dem übermittelten Material stehenden personenbezogenen Daten in das/im für ForscherInnen zugängliche Corona-Archiv sowie wissenschaftliche Erforschung dieser im Rahmen von Untersuchungen zu „Lernweltforschung“ aufgrund der durch die aktive Übermittlung des Materials erteilten (ausdrücklichen) Einwilligung (vgl Art 6 Abs 1 lit a, [ggf Art 9 Abs 2 lit a] DS-GVO).

2. Allfällige Veröffentlichung gewisser im Online-Formular angegebenen personenbezogenen Daten (Online-Namen, Titel und Beschreibung des Materials) sowie der im Zusammenhang mit dem übermittelten Material stehenden personenbezogenen Daten auf der Homepage der Universität Graz aufgrund der dafür erteilten (ausdrücklichen) Einwilligung (vgl Art 6 Abs 1 lit a, [ggf Art 9 Abs 2 lit a] DS-GVO). 3. Darüber hinaus kann es zu Weiterverarbeitungen des im Archiv befindlichen Materials durch ForscherInnen kommen, dies erfolgt vorrangig in anonymer Weise (= kein Rückschluss auf die konkrete Person mehr möglich). Sollte eine Anonymisierung nicht gänzlich möglich bzw für konkrete Forschungszwecke nicht zweckdienlich sein, stützt sich die Weiterverarbeitung zu wissenschaftlichen Forschungszwecken auf Art 6 Abs 4 DS-GVO, Art 9 Abs 2 lit j iVm § 89 DS-GVO und § 7 DSG (kompatible Weiterverarbeitung zu wissenschaftlichen Forschungszwecken im öffentlichen Interesse). Diese haben im Einzelfall den (datenschutz)rechtlichen Erfordernissen zu genügen.

b) Am eingereichten Material dargestellte Person:

Wir verarbeiten Ihre, von der einreichenden Person zur Verfügung gestellten, personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken aufgrund des berechtigten und öffentlichen Interesses zur wissenschaftlichen Sicherung und Erforschung des Zusammenlebens zu Zeiten der Corona-Krise (Art 6 Abs 1 lit e und f iVm §§ 1 und 3 UG). Darüber hinaus erklärt die einreichende Person bei Einreichung, dass alle am eingereichten Material dargestellten Personen über die Datenverarbeitungen informiert und damit einverstanden sind.

 

Datenarten:

a) Einreichende Person: Es werden die von Ihnen selbst im Online-Formular angebenden persönlichen Daten, nämlich Name, Online-Name, Mailadresse, Wohnort, Titel und Beschreibung des eingereichten Materials sowie alle im Zusammenhang mit dem übermittelten Material stehenden personenbezogenen Daten (zB Stimme und Bild, Inhaltsdaten) verarbeitet. Bei erteilter Einwilligung für die Veröffentlichung auf der Homepage der Universität Graz werden ausschließlich die kursiv gestellten Angaben veröffentlicht.

b) Am eingereichten Material dargestellte Person: Es werden die von der einreichenden Person zu Ihrer Person zur Verfügung gestellten, personenbezogenen Daten verarbeitet.

 

Speicherdauer:

Ihre Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, bleiben bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert. Darüber hinaus werden nur Ihre unbedingt notwendigen personenbezogenen Daten zum Zwecke des Nachweises Ihrer Einwilligung bzw Ihres Widerrufs für die Dauer von 3 Jahren ab Widerruf gespeichert.

 

Übermittlung:

Die personenbezogenen Daten des Corona-Archivs werden nur universitätsintern verarbeitet. Etwaige Weiterverarbeitungen des im Archiv befindlichen Materials durch uni-externe ForscherInnen erfolgen vorrangig in anonymer Weise. Sollte eine Anonymisierung nicht gänzlich möglich bzw für konkrete Forschungszwecke nicht zweckdienlich sein, stützt sich die Weiterverarbeitung zu wissenschaftlichen Forschungszwecken auf Art 6 Abs 4 DS-GVO, Art 9 Abs 2 lit j iVm § 89 DS-GVO und § 7 DSG (kompatible Weiterverarbeitung zu wissenschaftlichen Forschungszwecken im öffentlichen Interesse). Diese haben im Einzelfall den (datenschutz)rechtlichen Erfordernissen zu genügen.

 

Ihre Rechte:

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verfügen Sie jederzeit über die folgenden Rechte, welche bei der Universität Graz als Verantwortlichen, Institut für Bildungswissenschaften, Mailadresse: comeback@uni-graz.at geltend gemacht werden können:

Darüber hinaus besteht das

 

Unsere Kontaktdaten:

Unsere Kontaktdaten lauten: Universität Graz, 8010 Graz, Mail: comeback@uni-graz.at

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: dsba@uni-graz.at